Joomla

ist eines der beliebtesten CMS-Produkte mit ACL (Access Control Ebenen für verschiedene Benutzergruppen) für mittlere bis große Websites, die mehr Flexibilität und Features als WordPress benötigen. Es gibt noch mehr Plug-Ins für Joomla als für jedes andere CMS, was ihm eine große Flexibilität und Erweiterbarkeit bietet.

Joomla ist bekannt als bestes Multimedia-CMS und es ist auch sehr gut für E-Commerce Seiten und für Seiten mit hohem Datenverkehr.

Es ist nicht so einfach zu bedienen oder zum Laufen zu bringen wie eine statische WordPress-Seite. Selbst mit einer One-Click-Installation wird es länger dauern, um alles nach Ihren Wünschen zu konfigurieren. Es ist auch nicht ganz so einfach wie WordPress zu verwenden aber wenn Sie erweiterte Funktionen brauchen, ist dies die beste Wahl für Sie.

Es gibt eine riesige Menge an Informationen und Unterlagen über Joomla. Das ist gut so, denn Sie brauchen es mehr als bei WordPress. Dafür ist Joomla robuster und komplexer.

Es gibt auch ein paar Nachteile bei Joomla. Einer ist, dass mit der riesigen Anzahl von Plug-Ins auch einiges an schlechter Qualität oder schlecht funktionierende Plug-Ins gibt. Wenn sie nicht richtig getestet wurden kann es zu Problemen in Ihrer Site führen. Sie wollen Ihre Website ja nicht mit einem Dutzend Plug-Ins laden und dann das Beste hoffen. Sie müssen ein bisschen mehr Sorgfalt walten lassen wenn Sie mit Joomla arbeiten und auf Hilfe von Leuten bauen die mit Joomla vertraut sind.

Vorteile:

- Ziemlich einfach zu installieren.
- Riesige Sammlung von Plug-Ins.
- Ziemlich einfach zu verwalten.
- Gut für hohe Beanspruchung.
- Gut für Websites auch mit 1000 und mehr Seiten.
- Sehr geeignet für Multimedia- und kleine E-Commerce-Websites (unter Verwendung von zusätzlichen Plug-ins).

Nachteile:

- Nicht einfach, die Funktionen anzupassen oder benutzerdefinierte Funktionen einzufügen
- Viele der Plug-Ins sind für ältere Versionen von Joomla.

Empfohlen für ...

Websites mittelständischer Unternehmen, Multimedia-Sites, Mitglieder-Seiten, Verzeichnisse, kleine E-Commerce-Websites, etc ...

Fazit ...

Joomla ist vielleicht die beste Wahl für dynamische Webseiten die auf Wachstum und eine Vielzahl von Funktionen konzipiert sind. Unser eindeutiger Favorit unter den CMS. STEP2INTERNET betreut derzeit mehr als 100 Internetpräsenzen alleine auf Basis von Joomla.

zurück zur Übersicht