HTML

Mit normalem HTML meinen wir eigentlich ein System, das kein Online-CMS nutzt, sondern aus einer Reihe von losen HTML-Seiten besteht, oft mit einer Desktop-Software wie Dreamweaver oder Website-Creator verwaltet. Und für einige Webseiten kann dies eine akzeptable Wahl sein, besonders wenn man gerade mal ein paar statische Seiten benötigt. Der Marktanteil von Websites mit HTML geht immer weiter zurück, wegen der Schwierigkeiten der Verwaltung einer großen Anzahl von einzelnen Seiten.

Es ist nicht schwer mit mehr als nur mit einem HTML-Editor und ggfs. einem FTP Programm die Seiten auf dem Webspace einzustellen. Wenn Sie bereits Ihre Inhalte vorbereitet haben ist dies relativ schnell zu bewerkstelligen.

Das Web wurde zu Beginn auf Basis von HTML-Webseiten aufgebaut. CMS-Systeme entwickelten sich aus der Notwendigkeit Dinge einfacher zu machen und mehr Flexibilität zu gewährleisten.

Einige Websites haben grundlegende Abschnitte in HTML, einen Blog mit sich ändernden oder ergänzenden Anleitungen mit WordPress in einem anderen Verzeichnis, manchmal auch mit einem Mitglieds-Bereich in wieder einem anderen Verzeichnis auf Basis von Joomla. So können statische HTML-Seiten Teil einer Gesamtlösung sein.

Vorteile:

- es muss kein CMS eingerichtet werden
- Hochladen und vergessen bis Änderungen vorgenommen werden müssen
- Weniger Sicherheitslücken oder Schwachstellen als ein CMS
- Unter Umständen ist eine HTML-Seite schneller erstellt und hochgeladen als ein CMS basiertes System und die Seiten werden schneller angezeigt.

Nachteile:

- Keine Blog oder kommentierende Fähigkeiten.
- Nicht einfach, das Aussehen oder Layout der Website ohne einen Wysiwyg Editor zu ändern.
- Inhalte können nicht von einer Web basierten Schnittstelle hinzugefügt werden.
- Es kann sehr langer dauern eine Website zu erstellen, wenn ein manueller HTML-Editor verwendet wird.
- Ohne ein gutes Design-Programm ist es sehr schwierig, eine optisch ansprechende HTML-Seite zu erstellen. Man benötigt zusätzlich sowohl ein Grafik-Programm als auch einen HTML-Editor.
- In der Regel ist eine gute Kenntnis von HTML erforderlich

Empfohlen für ...

kleine beschreibende Websites, SEO Affiliate-Websites, Websites im Stil einer Werbung oder kleine persönliche Websites mit seltenen Updates. Dies ist auch eine gute Wahl für 'hochladen und vergessen' Seiten, wenn Sie nicht die Zeit haben, ein CMS aus Sicherheitsgründen zu aktualisieren.

Fazit...

wenn Sie eine statische Website ohne Sicherheitslücken wollen oder Websites in verschiedenen Ausrichtungen miteinander verschmelzen wollen, ist gerade HTML eine gute Wahl.

zurück zur Übersicht